OvuSense Fertility and Ovulation Blog

Geschichten aus dem wirklichen Leben von OvuSense-Benutzern und wichtige Informationen von Fruchtbarkeitsexperten

  1. Testimonial: Nicole erfüllt sich den Traum einer eigenen Familie mit der Hilfe von OvuSense

    Testimonial: Nicole erfüllt sich den Traum einer eigenen Familie mit der Hilfe von OvuSense

    Testimonial: Nicole erfüllt sich den Traum einer eigenen Familie mit der Hilfe von OvuSense

    Fallstudien

    Nachdem sie über ein Jahr lang versucht hatte, schwanger zu werden, acht Zyklen mit Medikamenten zur Auslösung des Eisprungs und eine Fehlgeburt hinter sich hatte, war Nicole überglücklich, als sie mit ihrem Regenbogenbaby schwanger wurde, das sie im Juli 2018 willkommen hieß. Da Nicole wusste, dass sie ein zweites Kind wollte, machte sie sich Sorgen, dass ihre Unfruchtbarkeit zwischen ihren Träumen vom Wachstum ihrer Familie stehen würde.

    Nach einem weiteren erfolglosen Jahr des Versuchs und einer ganzen Menge Trauer beschloss Nicole, ihre Zyklen mit OvuSense zu verfolgen. Sie war überrascht, als sie erfuhr, dass sie einen Eisprung hatte. Nicole fühlte ein neues Gefühl der Hoffnung. Leider bra...

    Mehr lesen »
  2. Einen Traum ergründen: auf natürliche Weise schwanger werden trotz PCOS

    Einen Traum ergründen: auf natürliche Weise schwanger werden trotz PCOS

    Schon in jungen Jahren glaubte Lana aus Goodland, Kansas, zu wissen, wie sie ihre Familie gründen wollte: durch Adoption. Sie hatte seit ihrer Jugend mit dem polyzystischen Ovarialsyndrom  (PCOS) zu kämpfen, einer hormonellen Störung, die das Reproduktionssystem einer Frau beeinträchtigt. Sie und ihr Mann Andy freuten sich auf die Zukunft und waren von der Vorstellung, Eltern zu werden, sehr begeistert.

    Im September 2017, im Alter von 36 Jahren, war Lana überrascht und aufgeregt, als sie herausfand, dass sie schwanger war - etwas, das in ihren 20ern und frühen 30ern eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit zu sein schien. Aufgrund ihres PCOS und ihres Alters wurde Lana in die Kategorie der Risikoschwangerschaften eingestuft, was bedeutete, dass sie sich häufigen Arztterminen und Ultraschalluntersuchungen unterziehen musste...

    Mehr lesen »
  3. Körperliche Veränderungen während der Schwangerschaft: Kennst Du sie alle?

    Körperliche Veränderungen während der Schwangerschaft: Kennst Du sie alle?

    Lebensstil

     

    Wie erwartet, durchläuft Dein Körper während der Schwangerschaft eine Reihe von Veränderungen, um Deinem Baby zu helfen, sich gesund zu entwickeln. Obwohl einige dieser Änderungen offensichtlich sind, können andere ziemlich unerwartet sein!

    Die Veränderungen, die Du erleben wirst, können sich von denen unterscheiden, die Deine Mutter oder Deine Freundin während ihrer Schwangerschaft erlebt haben. Daher ist es wichtig, die möglichen Veränderungen zu kennen, die Du durchlaufen könntest. Du wirst auch unterschiedliche Veränderungen während der Trimester Deiner Schwangerschaft bemerken.

    Wir von OvuSense sind für Dich da, um Dich bei jedem Schritt deines Weges zu unterstützen. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren, was Du während der Schwangerschaft in den einzelnen Trimestern erwarten kannst. 

    ...

    Mehr lesen »
  4. Sieben Möglichkeiten, die Fruchtbarkeit in den 30ern zu unterstützen

    Sieben Möglichkeiten, die Fruchtbarkeit in den 30ern zu unterstützen

    Sieben Möglichkeiten, die Fruchtbarkeit in den 30ern zu unterstützen

     

    Egal, ob Du bereit bist, sofort schwanger zu werden, oder ob Du es in den nächsten Jahren versuchen möchtest, es ist wichtig, dass Du Dich auf den richtigen Weg zu bringst, um Deine Fruchtbarkeitsziele zu erreichen. Glücklicherweise musst Du keine drastischen Änderungen vornehmen, um Deinen Körper auf ein Baby vorzubereiten. Wenn Du jetzt anfängst, ein paar kleinere Änderungen Deines Lebensstils vorzunehmen, wie beispielsweise regelmäßige Bewegung und die Verfolgung des Zyklus, bist Du optimal vorbereitet. In diesem Blogbeitrag machen wir einige Vorschläge, die Du noch heute in Deine tägliche Routine integrieren kannst, um Deine Fruchtbarkeit zu unterstützen.

    Reduziere den Alkohol

    Obwohl Du vielleicht noch nicht schwanger bist, ist es trotzdem eine kluge Idee, Alkohol zu reduzieren, wenn Du jetzt oder in Zukunft auf einen positiv...

    Mehr lesen »
  5. Dinge, die Du in Deinen 20ern tun kannst, um die Fruchtbarkeit zu unterstützen

    Dinge, die Du in Deinen 20ern tun kannst, um die Fruchtbarkeit zu unterstützen

    Dinge, die Du in Deinen 20ern tun kannst, um die Fruchtbarkeit zu unterstützen

     

    Möglicherweise konzentrierst Du Dich darauf, Deine Ausbildung abzuschließen, eine bestimmte Karriere zu verfolgen, zu reisen oder einfach zu glauben, dass die Zeit eine Familie zu gründen für Dich und Deinen Partner noch weit entfernt ist.

    Das ist völlig normal und nichts, wofür man sich schämen oder stressen muss. Aber nur weil eine Schwangerschaft nicht auf Deiner Agenda steht, bedeutet das nicht, dass Du und Dein Partner nicht anfangen sollten sich auf den Schwangerschaftserfolg in der Zukunft vorzubereiten! Möglicherweise bist du schon bereit, Deine Kinderwunschreise zu beginnen und suchst nach Möglichkeiten, die Fruchtbarkeit zu unterstützen. Im Folgenden besprechen wir einige allgemeine Gedanken- und Lebensstiländerungen, die Du in Deinen Zwanzigern in Betracht ziehen solltest, um die Schw...

    Mehr lesen »
  6. Erfahrungsbericht: Dimitra erzählt die Geschichte ihrer Überwindung von PCOS und Unfruchtbarkeit

    Erfahrungsbericht: Dimitra erzählt die Geschichte ihrer Überwindung von PCOS und Unfruchtbarkeit

    Erfahrungsbericht: Dimitra erzählt die Geschichte ihrer Überwindung von PCOS und Unfruchtbarkeit

    Im Alter von sechzehn Jahren wurde bei mir das Polyzystische Ovarialsyndrom  (PCOS) diagnostiziert, da ich ständig unregelmäßige Zyklen hatte, zusätzlich zu anderen Problemen im Zusammenhang mit dem Syndrom. Mir wurde gesagt, dass ich Probleme haben würde und dass ich einfach mit ihnen leben müsste. Mir wurde auch gesagt, dass es extrem schwierig für mich sein würde, schwanger zu werden, und ich nahm mir diese Nachricht sehr zu Herzen.

    Viele Jahre lang dachte ich nicht weiter darüber nach, da mich dieses Thema noch nicht auseinandersetzte und ich auch nichts dagegen tun konnte. Das stimmte aber auf keinen Fall - ich konnte etwas dagegen tun, und das tat ich.
    Der Beginn meiner Fruchtbarkeitsreise

    ...

    Mehr lesen »
  7. Der Wert von OvuSense

    Der Wert von OvuSense

    Mehrmals im Monat erhalten wir Anfragen von Frauen und medizinischen Fachkräften, die nach dem "Wert" der OvuSense-Produkte fragen. Seit der Gründung von OvuSense sind wir stolz auf das medizinische Verständnis unserer Technologie. Wenn Du mehr über den medizinischen Hintergrund von OvuSense erfahren möchtest, dann besuche diese Seite und lasse uns wissen, wenn Du Fragen hast.

    Die nicht-medizinische Wertfrage ist immer etwas schwieriger zu beantworten, da die Fruchtbarkeitsreise jeder Frau anders ist und sie OvuSense aus verschiedenen Gründen verwenden. Unabhängig von den spezifischen Informationen, die sie erhalten möchten, teilen all unsere Nutzerinnen den Wunsch, mehr über ihre einzigartigen Zyklen zu erfahren, um ihre Familien zu vergrößern. Im Folgenden haben wir einige Möglichkeiten skizziert, wie OvuSense Dir helfen kann, basierend auf den Erfahrungen von OvuSense-Anwenderinnen und medizinisch...

    Mehr lesen »
  8. Ich habe meinen Ärzten geholfen, eine Zyste zu diagnostizieren, weil ich wusste, dass ich keinen Eisprung hatte

    Ich habe meinen Ärzten geholfen, eine Zyste zu diagnostizieren, weil ich wusste, dass ich keinen Eisprung hatte

    Untersuchungen haben gezeigt, dass Frauen in den USA – und auf der ganzen Welt – aus verschiedenen Gründen immer länger mit dem Kinderkriegen warten, u. a. weil sie vorher Geld sparen wollen, um eine höhere Ausbildung zu absolvieren.. Doch was bedeutet das auf persönlicher Ebene? Für eine Frau – Stephanie, die 37 Jahre ist und in North Carolina lebt – bedeutete es, ihre Fruchtbarkeit schnell zu verstehen und sich über ihren Eisprungzyklus zu informieren.

    Nachdem sie in ihren 20ern immer wieder Medikamente zur Empfängnisverhütung einnahm und diese dann oftmals wieder absetze, wurde bei Stephanie Mitte 20 ein polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS) diagnostiziert. Während ihrer jährlichen gynäkologischen Untersuchung fand ihr Arzt oft Zysten an ihren Eierstöcken. Um die Symptome ihres PCOS zu kontrollieren und die Bildung von Zysten zu verhindern, wurde Stephanie eine hormonarme Antibabypille verschrieben.

    Mehr lesen »
  9. Einen Traum ergründen: auf natürliche Weise schwanger werden trotz PCOS

    Einen Traum ergründen: auf natürliche Weise schwanger werden trotz PCOS

    Schon in jungen Jahren glaubte Lana aus Goodland, Kansas, zu wissen, wie sie ihre Familie gründen wollte: durch Adoption. Sie hatte seit ihrer Jugend mit dem polyzystischen Ovarialsyndrom  (PCOS) zu kämpfen, einer hormonellen Störung, die das Reproduktionssystem einer Frau beeinträchtigt. Sie und ihr Mann Andy freuten sich auf die Zukunft und waren von der Vorstellung, Eltern zu werden, sehr begeistert.

    Im September 2017, im Alter von 36 Jahren, war Lana überrascht und aufgeregt, als sie herausfand, dass sie schwanger war - etwas, das in ihren 20ern und frühen 30ern eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit zu sein schien. Aufgrund ihres PCOS und ihres Alters wurde Lana in die Kategorie der Risikoschwangerschaften eingestuft, was bedeutete, dass sie sich häufigen Arztterminen und Ultraschalluntersuchungen unterziehen musste, um sicherzustellen, dass die Schwangerschaft reibungslos voranschreitet.

    Mehr lesen »
  10. Basaltemperatur (BBT) in der frühen Schwangerschaft

    Basaltemperatur (BBT) in der frühen Schwangerschaft

    Du weißt vielleicht, dass die Basaltemperatur (BBT) Deine Temperatur während des Schlafens beschreibt, und, dass es eine Methode zur Fruchtbarkeitsverfolgung gibt, die oft als "BBT-Methode" bezeichnet wird. Aber wie funktioniert BBT-Tracking? Und welche BBT-Veränderungen kannst du in der frühen Schwangerschaft erwarten?

    Mehr lesen »

Join the #OvuSense Community